Die Vermutung, dass Zink der Haut guttut und auch bei der Behandlung von Akne wirkungsvoll ist, hat die aktuelle Forschung bestätigt. Zink wirkt auf mehreren Ebenen: Zink hemmt das Wachstum von akneverursachenden Bakterien. Zudem reguliert es die Talgproduktion der Haut. Akne kann zwar unterschiedlichste Ursachen haben, aber beruht generell auf einer Talgüberproduktion. Dieser Überschuss lässt sich durch Präparate mit Zink regulieren

 

Tipp:

Bei Akne solltest du unbedingt beim Kauf von Make-up auf die Bezeichnung “anti-komedogen” oder “nicht komedogen” achten. Diese Eigenschaft minimiert die Entstehung neuer Mitesser.