Parabene sind chemische Verbindungen mit antibakteriellen Eigenschaften. Sie werden seit 80 Jahren als Konservierungsmittel eingesetzt. Und sind in Cremes und Shampoos zu finden.

Parabene haben eine ähnliche Struktur wie das Sexualhormon Östrogen, jedoch eine um ein Vielfaches geringere Wirkung.
Da sie eine hormonähnliche Wirkung aufweisen, wird ihre Wirkung oft mit Allergien und Schwankungen im Hormonhaushalt in Verbindung gebracht. Den Zusammenhang sind Studien bislang allerdings schuldig geblieben.

Produkte weisen oft explizit daraufhin, wenn sie frei von Parabenen sind, was unter Ingredients detailliert nachgelesen werden kann.